Fragen zur Teppichwaschmaschine

carpet washing machine

Teppichwaschmaschine, was ist das?

Teppichwaschmaschinen nutzen Wasser, Strom und Shampoo für die Reinigung der Teppiche. Sie arbeiten normalerweise mit Lagern, Motoren, Bürsten, Förderbändern und luftbetriebenen Systemen.

Was ist eine vollautomatische Teppichwaschmaschine?

Diese Art von Maschinen haben SPS und Sensoren in ihren Systemen. Die Maschinen erkennen die Teppiche automatisch und verschwenden kein Wasser oder Shampoo auf dem Förderband. Für jede Teppichart gibt es eine eigene Arbeitsweise. Das System schaltet sich aus, wenn das Förderband leer ist.

Warum muss eine Teppichwaschmaschine aus Edelstahl sein?

Maschinen aus verzinktem und epoxidbeschichtetem Stahl sind in der Teppichwaschmaschinen Branche weit verbreitet. Wissenschaftlich gesehen werden im Reinigungssektor jedoch viele Chemikalien mit unterschiedlichen pH-Werten verwendet. Bei der Teppichreinigung können Teppiche nicht ohne Teppichshampoos gewaschen werden. Teppichshampoos haben einen höheren / niedrigeren pH-Wert als 7 (neutral). Wenn diese pH-Werte neutral gewesen wären, könnten Sie lange Zeit verzinkten oder epoxidbeschichteten Stahl verwenden. Das ist aber unmöglich. Ein verzinkter oder epoxidbeschichteter Stahl kann nur 2-3 Jahre halten. Einige Teppichreiniger verwenden sogar extreme Chemikalien wie Kaliumhyposulfit und Ätznatron. Sobald eine Maschine rostet, kann sie nicht mehr zum Reinigen verwendet werden.

Welche elektrischen Marken eignen sich für Teppichwaschmaschinen?

Elektrische Teile in Teppichwaschmaschinen müssen weltweit bekannte Marken wie Siemens, Schneider und Mitsubishi sein. Sie können dutzende Hersteller sehen, die minderwertige elektrische Teile in ihren Maschinen haben, hauptsächlich aus China. Langfristig können chinesische Teile Probleme mit elektrischen und mechanischen Komponenten der Maschinen verursachen.

Was ist ein SPS-System?

Es ist eine Programmierbare Steuerung. Um es anders auszudrücken, das Gehirn der vollautomatischen Teppichwaschmaschinen. Maschinen, die mit hochwertigen SPS-Einheiten ausgestattet sind, können weltweit alle Arten von Teppichen waschen. Sie können die Teppiche je nach Größe und Zeitpunkt waschen, ohne unnötig Wasser, Chemikalien, Zeit, Strom und Arbeitskräfte zu verschwenden. Mit hochwertigen SPS-Systemen kann der Hersteller Ihre Probleme aus der Ferne lösen, was auch das Hinzufügen neuer Teppicharten und Waschprogramme ermöglicht.

Welche ist die beste Teppichwaschmaschine?

Das hängt von Ihren Anforderungen ab. Wenn 80 – 90% der Teppiche, die Sie waschen, 2 m breit sind, können Sie eine Teppichwaschmaschine mit max. 2,2 m Teppichbreite wählen. Jede Maschine muss aus Sicherheitsgründen auf jeder Seite des Förderbands 20 cm Platz haben. Wenn Sie überwiegend Teppiche mit 4 m Breite erhalten, benötigen Sie eine Maschine mit max. 4,2 m Teppichbreite. Die beste Teppichwaschmaschine besteht natürlich aus Edelstahl. Warum, haben wir im obigen Absatz erwähnt. Es ist vollautomatisch und kann jede Art von Teppich problemlos  reinigen.